DOWNLOAD
VDownloader
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten VDownloader Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Kategorie:
Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
Win 2000/XP/Vista/Win 7/Win 8
Dateigröße:
607 KB
Aktualisiert:
08.09.2014

VDownloader Testbericht

Sandra Schewelies von Sandra Schewelies
Clips von diversen Videoportalen herunterladen und auf dem Rechner speichern.

Funktionen

Wer kennt das nicht: Da hat man ein echtes Highlight auf dem Videoportal YouTube gefunden und möchte den direkt auf seinem Rechner abspielen können. Für jene, die sich gerne aus dem reichhaltigen Clip-Angebot der Plattformen wie eben YouTube, aber auch Daily Motion, Yahoo Video, MySpace, Facebook, Vimeo oder Metacafe bedienen, dürfte der VDownloader die richtige Lösung sein. Das Tool bringt das gewünschte Video im gewünschten Format auf den gewünschten Platz auf der Festplatte.

Für den Download einer Videodatei genügen drei Angaben. Zuerst muss der Link des Videos (auch bequem über die Suchfunktion möglich, allerdings werden nur vier Portale berücksichtigt), dann der Speicherort auf der Festplatte angegeben werden. Zu guter Letzt entscheidet sich der Nutzer für das Ausgabeformat: AVI, MPG, FLV, MP3 (für die Tonspur), außerdem Dateiformate zum Abspielen der Clips auf mobilen iOS-Geräten (iPhone, iPad) sowie PSP. Über die Formate können auch Parameter wie die Bitrate und damit die Größe der konvertierten Videodatei gesteuert werden.
Wer allerdings größeren Komfort sucht, findet eine kostenpflichtige Plus-Variante des VDownloaders: Integrierte Konverter, HD-Qualität und opulentere Videoverwaltungs-Optionen sind erst für eine Summe von 40 Euro zu haben.

Das alles kann man auch einfacher und zudem funktionsreicher bekommen, beispielsweise mit der TubeBox.
Fazit: Einfach gehalten, aber mit einigen Minuspunkten: Die Suchfunktion ist eingeschränkt, Konvertierung wird nicht ermöglicht, und gefühlt drei Viertel aller Funktionen verweisen auf das Upgrade auf die Pro-Variante.

Pro

Contra

  • Viele Verweise auf kostenpflichtiges Upgrade
  •  

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]